top of page

Edelsteine und ihre Energie

Achat Rot

Kann Stabilität und innere Balance stärken, emotionale Heilung und fördern und Geborgenheit schenken. Rote Achate können die Willenskraft ihres Trägers stärken und sensibilisieren rauere Menschen in den Umgangsformen mit ihren Mitmenschen.

 

Chakra:

Rote Achate können am besten über das Sexualchakra in uns eindringen und einen sehr erwärmenden Energiefluss für unseren Organismus bewirken.

Achat Grün

Der grüne Achat kann seine Träger vor Depressionen, und negativen Einflüssen bewahren. Er kann die Verbindung zwischen Geist, Körper und Seele fördern und so für Harmonie im täglichen Leben sorgen.  

 

Chakra:

Der grüne Achat kann direkt über das Herzchakra in unseren Organismus und die Seele eindringen. Er kann in Verbindung mit roten Steinen zum Transformator des Herzens werden.

Amazonit

Kann Harmonie und Ausgeglichenheit fördern, liebevolle Beziehungen und das Wohlbefinden unterstützen. Amazonit verleiht seinem Träger mehr Vitalität und Lebenskraft, gleichzeitig kann er tieferen und entspannenden Schlaf verschaffen. (Am besten unters Kopfkissen legen)

 

Chakra:
Der Amazonit kann über das Hals- und Herzchakra in uns eindringen. Er kann die kreativen und künstlerischen Eigenschaften in uns aktivieren, und vermag es auch, diese besser zu äussern.

Amethyst

Kann spirituelle Entwicklung und Intuition stärken, sowie Weisheit und inneren Frieden fördern. Der Amethyst kann vor Lernschwierigkeiten und Prüfungsangst bewahren und durch seine Ausstrahlung mehr Harmonie, Familienzusammengehörigkeit, Wärme und Geborgenheit bringen.

Chakra:
Während der Meditation schenkt der Amethyst mehr Hingabe und Vertrauen zum Leben und kann am intensivsten durch das Scheitelchakra eindringen.

Aquamarin

Kann Kommunikation und Ausdruckfördern, sowie harmonische Beziehungen und innere Ruhe unterstützen. Der Aquamarin kann das Selbstbewusstsein kräftigen und mangelnden Selbstausdruck lindern. In der Ehe und der Partnerschaft ist der Aquamarin ein Stein, welcher Liebe und Treue vertiefen kann.

 

Chakra:

Der Aquamarin gilt als Stein der Klarheit, welcher uns ein liebevoller Begleiter in der Meditation ist. Je nach Farbe eignet er sich besonders für das Hals- und Kehlchakra mit Tendenz zum Stirnchakra.

Aventurin

Kann Glück und Optimismus bringen, das Wachstum unterstützen und inneren Mut verleihen.

Durch seine beruhigende Wirkung kann er mehr Humor und Heiterkeit schenken und negative Kraft in eine positivere Lebenseinstellung umwandeln.

 

Chakra:
Der Aventurin kann am besten durch das Herzchakra in uns eindringen.

Bergkristall

Kann Klarheit und Fokus bringen, die Energie, innere Stärke und Klarheit verstärken. Der Bergkristall kann Energieblockaden lösen, Geist und Seele reinigen und uns dabei helfen, die Selbstwahrnehmung zu steigern.

Chakra:
Der Bergkristall ist ein Lichtbringer und kann durch seine harmonievollen Schwingungen all unsere Chakren in positive Resonanz bringen.

Bernstein

Kann Lebensfreude und Ausstrahlung fördern, sowie positive Energie und die Verspieltheit unterstützen. Der Bernstein wurde von jeher als inspirierender Sonnenstein gesehen, welcher in uns besondere Lebensfreude wecken kann. Er kann Licht und Wärme in das Gemüt bringen und eine frischere und fröhlichere Ausstrahlung schenken.

Chakra:
Der Bernstein dient besonders der Öffnung des Solarplexus bzw. des Sonnengeflechts mit Tendenz zur Milz und zum Wurzelchakra.

Chrysokoll

Kann beruhigend auf die Nerven wirken und Stress lindern. Er kann das innere Kind heilen und Toleranz und Akzeptanz fördern, sowie uns unterstützen, negative Gefühle loszulassen. Er kann unsere Intuition und Geduld steigern, wodurch wir Entscheidungen nachhaltiger treffen können.

Citrin

Kann das Selbstvertrauen und den Wohlstand stärken, sowie Kreativität und positive Energie fördern. Der Citrin kann seinem Träger / Seiner Trägerin ein klärender Stein sein. Er kann sensible Menschen in ihrer Ausdruckskraft stärken, und durch Erleuchtung neuer Wege vor Trübsal bewahren.

 

Chakra:
Der Citrin kann vor allem besonders gut in das Solarplexus-Chakra eindringen.

Fluorit

Kann Klarheit und Ausgeglichenheit bringen, sowie Intuition und emotionale Balance fördern.

Wir können durch das Tragen eines Fluorits mehr gegenseitige innige Liebe in der Partnerschaft und Freundschaft spüren. Durch seine stark inspirierende Wirkung auf das Gehirn und die Gedanken kann er Aufnahmefähigkeit, Intuition und Konzentration fördern.

 

Chakra:
Je nach Farben empfehlen wir die Zuordnung zu den einzelnen Chakren. Als Regenbogenfluorit bringt er uns unendliche Wärme und Entspannung. Auf dem Dritten Auge und auf dem Sonnengeflecht verspüren wir schon nach kurzer Zeit das tiefe Eindringen dieses kräftigen Steins.

Granat

Kann Energie und Leidenschaft stärken, sowie Vitalität und innere Stärke fördern. Der Granat hat sich seit jeher als Hüter wahrer Freundschaften erwiesen. Durch seine starke Kraft kann er ebenfalls zu mehr Willenskraft und Selbstvertrauen verhelfen und den gewünschten Erfolg bescheren.

 

Chakra:
Der Granat findet seine stärkste Kraft in der Meditation beim Auflegen auf das Sexualchakra und das Basiszentrum.

Howlith

Kann erdend wirken, sowie Blockaden und Krankheiten ableiten. Der Howlith ist ein erdender Stein, welcher Menschen besänftigen kann, die zu Wutausbrüchen neigen. Er kann Blockaden lösen, welche Hemmungen und Komplexe hervorrufen. Durch ihn kann man Mitmenschen mit mehr Aufgeschlossenheit und Charme entgegentreten.

 

Chakra:

Für die Meditation leitet er in Verbindung mit orangen Steinen, damit die warmen Strahlen der farbigen Steine ungehindert eindringen können.

Jade

Kann Harmonie und Mitgefühl fördern, sowie die Liebe und innere Ausgeglichenheit fördern. Durch die anregende Wirkung auf den geistigen Stoffwechsel kann die Jade in uns Vorurteile abzubauen. Auch kann Jade die Persönlichkeit stärken und uns Aufgeschlossenheit schenken.

Chakra:

Jade kann für alle unsere Chakren als erwärmenden und heilenden Stein eingesetzt werden.

Jaspis rot

Kann von Blockaden befreien, sowie innere Harmonie, Zufriedenheit und Verständnis fördern. Der rote Jaspis kann wie ein Blitzableiter wirken und uns von Einflüssen anderer Menschen befreien. Dadurch kann ein höherer Grad an innerer Harmonie erreicht werden, welche sich in mehr Zufriedenheit und Verständnis in Beziehungen auswirken kann.

 

Chakra:

Der rote Jaspis kann seine Kräfte am intensivsten auf unserem Wurzel- oder Sexualchakra entfalten.

Karneol

Kann Mut und Leidenschaft bringen und die Sinnlichkeit und das Durchhaltevermögen unterstützen.

Der Karneol ist ein Stein der Erneuerung, welcher uns mehr Vitalität, Lebensfreude und Tatkraft bescheren kann. Er kann unser lösungsorientiertes Denken fördern und uns dadurch Mut geben, uns Anforderungen zu stellen.

 

Chakra:

Durch Auflegen auf das Wurzel- oder Sakralchakra der Karneol eine besondere Wärme im Unterleib bewirken.

Labradorit

Der Labradorit kann starke beruhigende und ausgleichende Eigenschaften auf die Seele haben. Er kann Wutausbrüche lindern und unsere Offenheit und Mitgefühl stärken. Er kann die Intuition, Kreativität und Fantasie fördern.

 

Chakra:

Der Labradorit bevorzugt durch sein Farbspiel kein besonderes Chakra. Er kann durch Solo-Meditation (nur Labradorit) tief in unsre Seele eindringen.

Lapislazuli

Kann die Weisheit und spirituelle Entwicklung fördern, sowie innere Ruhe und Klarheit bringen.

Der Lapislazuli kann sehr schwingungsvoll und tief in uns eindringen. Er kann die Bedürfnisse nach Liebe, Partnerschaft und Freundschaft fördern. Lapislazuli kann die in uns verborgenen positiven Kräfte durch Abbauen von Blockaden, Ängsten und Vorurteilen befreien.

 

Chakra:
Der Lapislazuli kann seine intensivsten Kräfte auf dem Kehlchakra und Stirnchakra entfalten.

Lavastein

Der Lavastein kann erdend wirken und dadurch eine beruhigende Wirkung auf den Körper und Geist haben. Er kann dich bei Vorhaben unterstützen und Tatendrang stärken. Durch ihn kann deine Lebensenergie in Fluss gebracht und unser Durchhaltevermögen gestärkt werden.

 

Chakra:

Lavastein kann am besten durch das Wurzelchakra in uns eindringen.

Malachit

Kann die Balance und Stabilität unterstützen, sowie persönliches Wachstum und die emotionale Heilung fördern. Der Malachit kann uns krankmachende und belastende Lebens- und Ernährungsweisen erkennen lassen und uns verhelfen, diese abzustellen. Mehr Ausgeglichenheit, Lebensfreude, Verständnis und Liebe sind nur einige Eigenschaften, welche wir mit dem Malachit erreichen können.

 

Chakra:
Der Malachit kann seine lichtbringenden Kräfte auf allen Chakren des Körpers entfalten.

Milchquarz

Kann sanfte Stärke verleihen und die Entfaltung der eigenen Power fördern, ohne die Ruhe zu verlieren.

Der Milchquarz kann aufgrund seiner harmonisierenden Eigenschaften auf den Körper auch reinigende und klärende Kräfte für die Seele bescheren.

 

Chakra:

Während der Meditation kann durch den Milchquarz ein stärkeres Zusammengehörigkeitsgefühl des Körpers mit dem Geist und der Seele erreicht werden.

Mondstein

Kann die weibliche Zyklen-Balance und emotionale Stabilität fördern, sowie die Fruchtbarkeit und Intuition unterstützen. Der Mondstein ist ein Stein, welcher besonders in die weibliche Hormon- und Gefühlswelt eindringt. Durch seine Harmonisierung kann er mehr Fruchtbarkeit und Lebenslust verschaffen und helfen eine besonders enge Beziehung zur Familie aufzubauen.

Chakra:
Der Mondstein kann am besten auf dem Milz- oder Sakralchakra in uns eindringen.

Morganit

Kann unser Herz befreien, sowie stärkt die Verbindung zwischen uns und der Natur stärken. Der Morganit kann das Herz frei machen, damit wir unsere Liebe mehr Ausdruck verleihen können und die Partnerschaft und die Freundschaft kräftigen. Er kann uns auch dabei unterstützen, unseren Wert zu erkennen.

 

Chakra:
Der Morganit eignet sich für die Meditation sehr gut zum Auflegen auf das Herzchakra.

Rauchquarz

Kann Klarheit und Gelassenheit bringen, sowie negative Energien lösen und tiefe Entspannung fördern. Der Rauchquarz kann vor allem trauernden Menschen, wieder mehr Lebensfreude und Licht in ihr Leben, welches ihnen durch Trauer, Niedergeschlagenheit und Depressionen genommen wurde.

 

Chakra:
Der Rauchquarz eignet sich besonders zum Auflegen auf das Wurzel- und Milzchakra.

Rosenquarz

Kann das Herz für bedingungslose Liebe öffnen, sowie harmonische Beziehungen und Selbstliebe fördern.

Der Rosenquarz kann auch unsere Sinne für Schönheit bestärken. Durch den Rosenquarz erfahren wir neuen Halt und das Loslassen nach einer enttäuschten Liebe. Besorgte und ängstliche Gemüter und auch Beziehungsängste sollen durch ihn zur Ruhe kommen.

Chakra:
Der Rosenquarz kann mit seinen zarten Schwingungen besonders vom Herzchakra aus in unseren Körper eindringen.

Roter Turmalin

Kann Schutz und Reinigung fördern, bringt Energieausgleich und emotionale Stabilität. Rote Turmaline können sehr stark in unser Gefühlsleben eindringen und uns verhelfen, besser die Grenzen zu erkennen, welche Mitgefühl und Selbstlosigkeit von Selbstaufgabe trennen. Auch kann er uns Anpassungsfähigkeit bescheren und Lebensfreude schenken.

 

Chakra:
Rote Turmaline schenken ganz besonders unserem Herzen mehr Ruhe und Harmonie.

Sodalith

Kann die innere Stärke und den Selbstausdruck stärken, sowie Klarheit und Mut fördern. Der Sodalith verhilft zu einem emotionalen Gleichgewicht und bringt besonders sensibleren Menschen mehr Selbstvertrauen und Standfestigkeit.

 

Chakra:
Der Sodalith lässt sich für die Meditation sehr gut auf dem Halschakra, Stirnchakra und dem Dritten Auge verwenden.

Tigerauge

Kann das Selbstvertrauen stärken und Klarheit bringen, sowie Mut und Ausdrucksstärke unterstützen. Tigerauge kann auch mehr familiäre Wärme, Geborgenheit und Ausgeglichenheit verleihen und kann ganz besonders bei Kindern Aufnahmefähigkeit, Aufmerksamkeit und Lernbereitschaft steigern. Bei Prüfungen, schulischen Aufgaben oder Führerscheinprüfungen empfiehlt es sich, Tigerauge zur Aktivierung der Denkfähigkeit und als Konzentrationsstein bei sich zu tragen.

 

Chakra:
Tigerauge entfaltet seine kräftigen Schwingungen für die Meditation am besten durch das Auflegen auf das Sonnengeflecht oder den Solarplexus.

Schwarzer Turmalin (Schörl)

Schwarzer Turmalin gilt als stärkster Schutzstein überhaupt. Er kann negative Energien von aussen abschirmen, helfen, schädigende Einflüsse zu neutralisieren und entspannend und schmerzlindernd sein. Dadurch ermöglicht er es uns, uns wieder auf die eigenen Ziele und Wünsche zu besinnen.

 

Chakra:

Der schwarze Turmalin kann in das Stirnchakra, Wurzelchakra und über die Nebenchakras der Arme und Beine in uns eindringen.

Unakit

Der Unakit hat ausgleichende Eigenschaften. Er kann Probleme lindern, welche sich durch falsche Erziehung in den Kinderjahren in uns eingenistet haben und uns so beim Loslassen und der Verwurzelung unterstützen. Zudem kann uns dabei helfen, die Selbstheilungskräfte zu stärken.

 

Chakra:

Der Unakit kann neben dem Herzchakra auch harmonievoll durch die Nebenchakras in uns eindringen.

Achat Rot
Amazonit
Amthyst
Aquamarin
Aventurin
Bergkristall
Bernsein
Citrin
Fluorit
Granat
Jade
Karneol
Lapislazuli
Malachit
Milchquarz
Mondstein
Morganit
Rauchquarz
Rosenquarz
Tigerauge
Roter Turmalin
Achat Grün
Sodalith
Chrysokoll
Howlith
Jaspis rot
Labradorit
Lavastein
Schwarze Turmalin (Schörl)
Unakit
bottom of page